Mai / Juni

Nürtingen Fußgängerzone

Stände zu Menschenrechtsthemen

Wir werden bis Juni noch zwei Stände zu aktuellen Menschenrechtstehmen in der Fußgängerzone abhalten.

Sept 2019 - März 2020

Traumpalast Nürtingen

Starke Filme für Menschenrechte

Wir laden ein zu der inzwischen 13. Filmreihe "Starken Filmen für Menschenrechte". Von September 2019 bis März 2020 zeigen wir sechs Filme zu Menschenrechtsthemen. Veranstalter sind Amnesty International Nürtingen, die vhs Nürtingen und das Evangelische Bildungswerk im Landkreis Esslingen.

Ganz besonderen Dank an den Traumpalast Nürtingen, ohne dessen Unterstützung diese langährige Filmreihe nicht möglich wäre.

22.09.2019 17:45

Traumpalast Nürtingen

Die Migrantigen

Den Film zeigen wir zusammen mit dem Caritas-Zentrum Esslingen im Rahmen der "1. Interkulturellen Woche" in Nürtingen

Bild Die Migrantigen Benny und Marko sind zwei Österreicher mit Migrationshintergrund und vorbildlich in die Gesellschaft integriert. Das geht sogar so weit, dass sie eigentlich überhaupt nicht mehr als Immigranten wahrgenommen würden, wenn da nicht Bennys dunkle Haare wären. Doch dann werden sie eines Tages in einem Wiener Vorstadtviertel, in dem Menschen aus den verschiedensten Teilen der Erde leben, von der ehrgeizigen TV-Redakteurin Marlene Weizenhuber angesprochen. Die sucht für eine neue TV-Doku-Serie noch Hauptfiguren und so tun Marko und Benny so, als wären sie arbeitslose Kleinganoven, die allen denkbaren Klischees über Ausländer entsprechen. Das geht natürlich nicht lange gut und ehe sie sich versehen, hat sie ihre erfundene Realität eingeholt ...

Durch das Doku-Szenario treibt Regisseur Riahi das Wechselspiel von imitierten, ausgebeuteten und verinnerlichten Klischees wirkungsvoll auf die Spitze, wobei das Ganze trotz aller Absurdität nie konstruiert wirkt und immer bodenständig und fast nüchtern bleibt.

Max-Ophüls-Preis 2017

Komödie; Östreich 2017; 98 min; Regie: Arman T. Riahi, (Deutsch Dialekt)

24.09.2019 20:15

Traumpalast Nürtingen

Die Migrantigen


20.10.2019 17:45

Traumpalast Nürtingen

BlacKkKlansman

Bild BlacKkKlansman Der junge Polizist Ron Stallworth tritt als erster Afroamerikaner seinen Posten als Kriminalbeamter im Colorado Springs Police Department an. Entschlossen, sich einen Namen zu machen, startet der unerschrockene Cop eine aberwitzige und gefährliche Mission: den Ku-Klux-Klan zu infiltrieren und bloßzustellen. Er imitiert die Sprache der hasserfüllten Rassisten so überzeugend, dass er sogar das Vertrauen des Klanführers David Duke gewinnt. Als die Undercover-Mission zunehmend komplexer wird, übernimmt Stallworths Kollege Flip Zimmerman Rons Rolle in den persönlichen Treffen. Dort erlangt er Insiderwissen über einen tödlichen Plan.

Preise: "Grand Prix du Juri" Cannes 2018, mehrere Oskar-Nominierungen 2019

Drama; USA, 2018; 136 min; Regie: Spike Lee.

22.10.2019 20:15

Traumpalast Nürtingen

BlacKkKlansman


16.11.2019

Seegrasspinnerei Nürtingen

Benefizkonzert "Rock for Amnesty"

... die Rocking Daddies machen weiter!! Es folgt das 27. (!) Benefizkonzert in Folge für unsere Nürtiunger Gruppe.

Rockingdaddies2018 Rockingdaddies2014 Rockingdaddies2011

24.11.2019 17:45

Traumpalast Nürtingen

Donbass

Bild Donbass Ukrainische Regierungstruppen gegen prorussische Separatisten. Für die Bewohner des Donezbecken („Donbass“) gehört der Krieg mittlerweile zum Alltag, darunter Beschlagnahmungen, Kontrollschikanen, Prügelstrafen, Korruption und Fake News. Der Film ist zwar ein fiktionales Werk, gegliedert in 13 Episoden, aber jede Episode erzählt eine Geschichte, die - so absurd, grotesk oder auch komisch sie auch scheinen mag - dem wahren Leben entnommen ist: Eine Gruppe von Schauspielern inszeniert einen TV-Beitrag über einen ausgedachten Anschlag des Feindes. Eine Politikerin kippt Fäkalien über den Kopf eines Chefredakteurs. Unterdessen verstecken sich verängstigte Menschen in einer Bunkeranlage, weil oben unerbittlich geschossen wird.

Dokumentation; Deutschland, Frankreich, Ukraine, Niederlande, Rumänien 2018; 121 min; Regie: Sergei Loznitsa.

26.11.2019 20:15

Traumpalast Nürtingen

Donbass


Dezember

Nürtingen Fußgängerzone

Briefmarathon

Zum Tag der Menschenrechte werden wir wieder am weltweiten Briefmarathon teilnehmen und laden alle Passanten ein, mitzuhelfen.

19.01.2020 17:45

Traumpalast Nürtingen

Nur wir drei gemeinsam

Bild Nur wir drei gemeinsam Anfang der 1970er kämpfen in der Hauptstadt Teheran Menschen erst gegen das brutale Schah-Regime, nur um sich anschließend gegen die Schergen von Ayatollah Khomeini zu wehren. Hibat steht dabei mit Mut, Entschlossenheit, aber auch einer ordentlichen Portion Humor an vorderster Front. Gemeinsam mit seiner Frau Fereshteh und Gleichgesinnten kämpfen sie gegen die Obrigkeit. Doch als der Druck zu groß wird, bleibt ihnen nur noch die Flucht. Mit ihrem kleinen Sohn machen sie sich auf den Weg über die Türkei bis nach Frankreich, wo sie in den Ghettos der Pariser Vororte landen. Für die kleine Familie ist das aber nicht das Ende, sondern die Möglichkeit für einen Neuanfang – solange sie einander haben, ganz getreu ihrem Motto "nur wir Drei gemeinsam".

Mit seiner herzlichen biografischen Tragikomödie bricht der französische Komiker Kheiron eine filmische Lanze für soziales Engagement und familiären Zusammenhalt.

Drama; Frankreich 2015, 104 min; Regie: Kheiron

21.01.2020 20:15

Traumpalast Nürtingen

Nur wir drei gemeinsam


16.02.2020 17:45

Traumpalast Nürtingen

Drei Gesichter

Bild Drei Gesichter

Drama; Iran, 2018; 100 min; Regie: Jafar Panahi

18.02.2020 20:15

Traumpalast Nürtingen

Drei Gesichter


08.03.2020 17:45

Traumpalast Nürtingen

Rafiki

Bild Rafiki Kena und Ziki sind gute Freundinnen, die auch aneinander festhalten, obwohl politische Probleme zwischen ihren Familien stehen und die konservative Gesellschaft es ihnen nicht leicht macht. Schon früh wird den Mädchen in Kenia beigebracht, was von den Frauen in ihrem Land erwartet wird: Die Frau hält sich zurück, ist artig und fügt sich dem Willen des Mannes. Im täglichen Leben äußert sich das zum Beispiel so: Kenas Mutter wurde von ihrem Mann für eine jüngere Frau verlassen. Doch nicht er wird dafür verantwortlich gemacht, sondern Kenas Mutter. Kea möchte so ein Leben nicht führen. Sie möchte selbstbestimmt und frei sein. Obwohl ihr Vater und Zikis Vater politische Konkurrenten sind, freunden die beiden sich an, was im Viertel für viel Gesprächsstoff sorgt. Als sie sich ineinander verlieben, müssen sie sich zwischen Glück und Sicherheit entscheiden.

Drama; Südafrika, Kenia, Frankreich, 2018; 82 min; Regie: Wanuri Kahiu

10.03.2020 20:15

Traumpalast Nürtingen

Rafiki


|ai Deutschland youtube-Logo facebook-Logo |ai Nürtingen facebook-Logo